Legasthenietraining

Legasthenietraining

 

Legasthenie ist keine Krankheit, sondern eine Schwäche beim Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechtschreibens bei normaler bis überdurchschnittlicher Intelligenz. Legastheniker haben eine differenzierte Wahrnehmung und tun sich oft mit traditionellen Lernmethoden schwer. Wichtig sind eine individuelle Diagnostik und in weiterer Folge eine individuelle Förderung, denn jeder Mensch und jede Legasthenie ist anders!

Erstgespräch:

Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos. Es können allgemeine Fragen über das Thema Legasthenie besprochen werden.

AFS-Test:

Mit einem speziellen Testverfahren wird auf eine eventuelle Legasthenie getestet und danach pädagogisches Gutachten erstellt. (ca. 1,5 Std. Preis: € 80,--

Trainingsstunden:

Einzeltraining: Dauer: 50 min. Preis/Stunde: € 30,--

 

Das Legasthenietraining findet immer als Einzeltraining statt, weil nur dadurch eine bestmögliche individuelle Förderung gewährleistet werden kann. Jede Trainingseinheit enthält Aufmerksamkeitsübungen und Funktionstraining mit und ohne Symbolen (Wahrnehmungstraining nach der AFS-Methode) und dem Training an den Fehlern (Symptomtraining).

 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Hier finden Sie uns

Sprach- und Kompetenzzentrum WoDaS
Universitätsstraße 102/1
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+43 (0)664 1656424

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sprach- und Kompetenzzentrum WoDaS OG